+menu -


Heimspiel für die U21 gegen den TuS Herrensohr

Quelle: Pressestelle SVE
Pressesprecherin Christina John

Das Spitzenfeld in der Saarlandliga ist in den vergangenen Wochen noch mal enger zusammengerückt. Aber auch nach zwei Niederlagen in Folge ist die U21 der SV Elversberg als Tabellenzweiter weiterhin vorne dabei. Damit das auch im Saison-Endspurt so bleibt, will das junge Team von Trainer Marco Emich jetzt im Heimspiel wieder dreifach punkten. An diesem Sonntag, 14. April, empfängt die Elversberger Zweite um 15.30 Uhr den TuS Herrensohr auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde. „Wir wollen natürlich in der Spitzengruppe dabei bleiben, deshalb dürfen wir uns jetzt nicht mehr viele Patzer erlauben. Wir müssen selbst den Bock noch mal umstoßen und am Sonntag die drei Punkte holen – das ist das klare Ziel“, sagt Trainer Emich: „Gegen den amtierenden Meister wird es natürlich schwierig. Herrensohr hat eine sehr erfahrene, abgezockte Mannschaft. Es wird sicherlich wieder eng werden am Sonntag.“ Als Tabellensiebter spielt Herrensohr dieses Jahr zwar bei der Meisterschaftsfrage vermutlich keine Rolle mehr. Nichtsdestotrotz konnte der TuS Herrensohr in dieser Saison unter anderem schon gegen Topteams wie Halberg Brebach und Mettlach punkten. Emich: „Wichtig ist, dass wir am Sonntag schnell ins Spiel finden und dadurch während der Partie noch mal Selbstvertrauen entwickeln.“


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen