+menu -


Maeks Schocker verhindert historischen OFC-Sieg

Quelle: www.kicker-online.de

Die Offenbacher Kickers sind seit der Amtsübernahme von Trainer Oliver Reck eine Macht im Südwesten. Am Ostermontag sah es für den OFC vor prächtiger Kulisse erneut nach einem Dreier aus, ehe die kriselnden Elversberger in letzter Sekunde doch noch ihren Abwärtstrend stoppten. Während die Offenbacher damit eine historische Chance verpassten, fand SVE-Coach Michael Wiesinger deutliche Worte.

Seit Oliver Reck das Ruder bei den Kickers Offenbach Ende Januar übernommen hat, holte der OFC 13 von 15 möglichen Punkten. Das jüngste 5:1 über Spielberg versetzte die Region wieder in vorsichtige Aufstiegseuphorie. Recks Geheimnis? „Jeder konnte sich neu präsentieren, jeder konnte sich neu zeigen.“ Gerade die „jungen Wilden“ trumpften in 2016 groß auf.

Dem OFC kam das Aufeinandertreffen mit der vier Zähler besseren SV Elversberg (Rang zwei, 52 Punkte) recht, auch weil die Gäste um ihren prominenten Trainer Michael Wiesinger ihre zwei letzten Spiele verloren hatten. Reck forderte im Vorfeld „mutigen Fußball“ von seiner Elf. Der erste Aufreger der Partie gehörte allerdings der SVE: Nach einem weiten Ball verließ OFC-Keeper Daniel Endres unnötigerweise seinen Kasten, prallte mit Elversbergs Angreifer Moritz Göttel (überraschender Ersatz von Top-Torjäger Mijo Tunjic) zusammen. Der 23-Jährige stand schneller auf und schoss ins verwaiste Tor ein. Referee Thomas Münch entschied allerdings auf Offensivfoul – ein umstrittener Pfiff (14.).

kompletter Artikel im Pressespiegel

Kommentare auf Maeks Schocker verhindert historischen OFC-Sieg

  1. Manfred Schlosser schreibt:

    Das war kein umstrittener Pfiff, sondern eine 100% tige Fehlentscheidung.Ich bin der Meinung ,das Spiel war eine Nummer zu groß für Herrn Münch, und er war der Sache nicht gewachsen. Nicht nur wegen der eine grassen Fehlentscheidung, sondern im ganzen Spielverlauf .So kann aber ein Schiri der Manschaft den Aufstieg versauen.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen