+menu -


Neitzel: Ich traue uns auch noch eine Serie zu

Quelle: BILD – Saarland
von Daniel Fischer

Elversbergs Trainer Karsten Neitzel (50) saß konsterniert auf der Pressekonferenz nach dem zu deutlichen 0:3 in Offenbach. Er brauchte ein paar Momente, um sich zu sammeln: „Ich denke, man hat gesehen, dass wir nicht hierher gefahren sind, um irgendetwas zu verwalten.Wir haben es in der ersten Halbzeit verpasst, eine unserer vielen Chancen zu nutzen. Und dann kassierst du schnell ein Gegentor und dann nimmt das Spiel einen komplett anderen Verlauf.“

Bedeutet aber auch: Angesichts nun acht Punkten Rückstand auf Platz 2 hilft nur noch ein Wunder. Kapitän Leo Grech (37): „Es werden immer weniger Spiele.“ Realistisch sieht es dementsprechend auch sein Trainer: „Ich weiß nicht, ob wir derzeit noch vom zweiten Platz reden sollten. Aber ich traue uns durchaus noch mal eine Serie von Siegen zu.“

Aus dem anvisierten Start ins neue Jahr mit vier bis sechs Punkten aus den Spielen gegen Saarbrücken und Offenbach ist es lediglich ein magerer Zähler geworden. Zu wenig für ganz oben…….


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen