+menu -


Zweites Heimspiel in Folge – U21 empfängt Bübingen

Quelle: Pressestelle SVE
Pressesprecherin Christina John

Mit dem vergangenen Heimsieg gegen die SG Lebach-Landsweiler gab es für die U21 der SV Elversberg in der Karlsberg-Liga Saarland endlich wieder ein Erfolgserlebnis – und darauf will das Team von Trainer Marco Emich nun aufbauen. Am kommenden Sonntag, 15. April, empfängt die SVE um 15.00 Uhr den SV Bübingen im St. Ingberter Mühlwaldstadion zum zweiten Heimspiel in Folge, „und gegen Bübingen wollen wir jetzt natürlich auch die nächsten drei Punkte holen“, sagt Emich. Dabei könnte die Partie ebenso schwierig werden wie zuletzt gegen Lebach. Denn die Voraussetzungen sind ähnlich: Die Bübinger, aktuell Drittletzter der Karlsberg-Liga, kämpfen um jeden Punkt für den Liga-Verbleib. In den vergangenen neun Spielen gab es nur einen Sieg gegen den SC Friedrichsthal (3:0), zuletzt unterlag Bübingen im wichtigen Duell gegen den SV Mettlach mit 0:4. „Wir wollen aber schauen, dass wir nicht selbst noch gegen Ende der Saison in irgendwelche Schwierigkeiten geraten“, sagt Emich, der gegen Bübingen weiterhin auf Brice Dogoui und Lukas Meiser verzichten muss: „Wir haben jetzt zuletzt vier Punkte am Stück geholt und sind auch zuversichtlich, dass wir am Sonntag noch mal einen Dreier einfahren können, um damit den Abstand nach hinten weiter zu vergrößern.“


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen