+menu -


U21 will zuhause gegen Schwalbach zurück in die Spur

Quelle: Pressestelle SVE
Pressesprecherin Christina John

Die jüngste 0:2-Niederlage gegen den SV Auersmacher will die U21 der SV Elversberg schnell vergessen machen. Diesen Samstag, 22. September, bietet sich dazu bereits die Gelegenheit. Dann empfängt die Elversberger Zweite von Trainer Marco Emich um 16.00 Uhr im Kohlwaldstadion den FV Schwalbach zum Saarlandliga-Heimspiel. Gegen den Tabellenvorletzten geht die SVE als Favorit in die Partie. „Wir spielen zuhause und wollen natürlich noch mal gewinnen. Zum einen, um die Niederlage vom letzten Wochenende wieder gutzumachen, zum anderen, weil wir einfach auch vorne dabei bleiben wollen“, sagt Emich, der das Spiel gegen Schwalbach dennoch keinesfalls auf die leichte Schulter nimmt. Nachdem der FV in den ersten sechs Saisonspielen durchweg Niederlagen einstecken musste, konnte das Team in den vergangenen drei Spielen gegen Bübingen (10:3), Quierschied (1:1) und Eppelborn (4:0) sieben Punkte einfahren. „Schwalbach ist schon ein schwieriger Gegner, sie haben seit kurzem einen neuen Trainer und haben in den letzten Spielen wieder Selbstvertrauen gesammelt“, warnt Emich, der im Heimspiel weiterhin auf die Langzeitverletzten Brice Dogoui und Marten Seiler verzichten muss, Routinier Steffen Bohl fehlt verletzungsbedingt. Fraglich ist noch der Einsatz des zurzeit angeschlagenen Fabio Götzinger, Christian Frank kehrt nach seiner Sperre allerdings wieder ins Team zurück.

komplette Pressemitteilung im Pressespiegel


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen