+menu -


Nächstes Pokal-Spiel morgen gegen Noswendel Wadern

Quelle: Pressestelle SVE
Pressesprecherin Christina John

Bereits am morgigen Mittwoch, 10. Oktober, bestreitet die SV Elversberg die nächste Partie im Saarlandpokal. Die Mannschaft von Trainer Roland Seitz tritt dabei gegen den Tabellenvierten der Verbandsliga Südwest FC Noswendel Wadern an, der Anpfiff erfolgt um 18.30 Uhr. Da es auf dem Rasenplatz in Wadern keine Flutlichtanlage gibt, wird das Saarlandpokal-Spiel auf dem Kunstrasen in Bardenbach ausgetragen.

Der nächste Pokal-Gegner ist für die SVE kein unbekannter. In der vergangenen Runde standen sich beide Mannschaften im Halbfinale um die Trophäe gegenüber; die SV Elversberg konnte sich dabei im April 2018 souverän mit 7:0 durchsetzen und ins Finale einziehen. Ziel ist es natürlich auch am morgigen Mittwoch, für klare Verhältnisse zu sorgen. „Das übergeordnete Ziel ist ganz klar die nächste Pokal-Runde“, sagt Trainer Seitz: „Wir wissen, dass wir morgen wieder auf einen sehr defensiven Gegner treffen werden, für den dieses Spiel eines der Highlights der Saison sein wird. Deshalb ist es wichtig, dass unsere Mannschaft mit der entsprechenden Motivation in diese Partie geht und wieder Spielfreude an den Tag legt.“ Nicht mitwirken werden dabei nach wie vor Aleksandar Stevanovic und Benno Mohr sowie Moritz Koch (Muskelfaserriss).


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen