+menu -


SVE II überwintert an der Tabellenspitze

Quelle: Saarbrücker – Zeitung (veröffentlicht am 04.12.2018)
von Heinz Bier

Der Spitzenreiter der Fußball-Saarlandliga hat sich standesgemäß in die Winterpause verabschiedet, „und unser Sieg geht auch in dieser Höhe voll in Ordnung“, meinte der Elversberger Trainer nach dem 6:0 am Sonntag gegen den FC Rastpfuhl. Zwar mussten die Gäste auf wichtige Spieler verzichten, „aber das schmälert unseren Erfolg in keiner Weise“, machte Marco Emich deutlich. Und er ergänzte: „Wir waren vom Anstoß weg Spiel bestimmend. Deshalb war unser Sieg hoch verdient.“ Suero Fernandez Israel (10.) und zweimal Nico Floegel (16., 32.) hatten für die Elversberger 3:0 Halbzeitführung gesorgt, im zweiten Durchgang machte Kai Merk mit drei Treffern innerhalb von 18 Minuten (60., 75., 78.) das halbe Dutzend voll. Nach dem Mettlacher 2:1 Sieg gegen Auersmacher geht die SV Elversberg mit fünf Punkten Vorsprung in die Pause, „Da gibt es wahrlich Schlimmeres“, meinte Marco Emich scherzhaft.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen