Elversberg feuert Trainer Seitz!

Quelle: BILD – Saarland
von Daniel FischerDie Art und Weise war dann doch wohl ausschlaggebend! Die SV Elversberg trennt sich nach BILD-Informationen nach dem schwachen 0:2 gegen Mannheim von Trainer Roland Seitz (54).

Der übernahm als amtierender Sport-Vorstand in der vergangenen Spielzeit von Karsten Neitzel, sollte mit der neuen Truppe eigentlich um den Aufstieg spielen. Stattdessen: Abstiegskampf!

Das Ende von Seitz

Nach der nächsten Niederlage gegen ein Top-5-Team sagte der Coach noch: „Die Topteams sind eben einfach besser als wir. Vielleicht haben wir da vor der Saison nicht ganz so gut gelegen. Woran es genau liegt, kann ich nicht wirklich sagen.“

Seitz wusste schon vorher, dass im Falle einer Niederlage wieder die Diskussionen seine Person beginnt: „Da bin ich realistisch.“

Gegen Mannheim hatte die SVE nichts zu bestellen. Abwehrchef Oliver Stang: „Wenn man nur auf die Tabelle schaut, hat der Tabellenführer gegen den Zehnten gewonnen. Insofern ist auf den ersten Blick unsere Niederlage normal. Aber natürlich ist das nicht unser Anspruch.“

So marschiert Mannheim weiter vorne weg – trotz Querelen im Klub: Gestern kündigte das komplette Präsidium seinen Rücktritt an.

Das perlte an der Mannschaft ab: Kern und Sulejmani treffen gegen harmlose Elversberger. Folge: Das Ende von Seitz nach über viereinhalb Jahren im Klub.

Nach BILD-Informationen soll der neue Trainer sogar schon heute vorgestellt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close