Wormatia Worms unterliegt daheim mit 0:2 gegen den SV Elversberg

Quelle: www.wormser-zeitung.de
von Carsten Schröder

WORMS – An der Alzeyer Straße kündigen sich triste Weihnachten an. Vier Tage nach dem in Homburg verpatzten Start in die Rückrunde unterlag der VfR Wormatia Worms auch im Heimspiel gegen die SV Elversberg. Durch das 0:2 (0:1) steckt der VfR im Tabellenkeller der Fußball-Regionalliga fest.
Nach einer bei der 0:4-Niederlage am Montag in Homburg zumindest ordentlichen ersten Halbzeit verzichtete Wormatia-Trainer Steven Jones auf größere Umbauarbeiten. Einzig: Weil der erkrankte Leon Volz passen musste, rückte Jan-Lucas Dorow nach abgebrummter Gelbsperre wieder ins Team. Los ging‘s von beiden Seiten mit angezogener Handbremse, wobei schon in den ersten Minuten deutlich wurde, dass die Gäste in spielerischer Hinsicht besser unterwegs sind. Zwei Mal kam so Jean Koffi zum Abschluss. Bei Wormatia waren es zwei Standards, die Hoffnung machten: Ein 24-Meter-Freistoß von Andreas Glockner und ein Kopfball von Kevin Ihrig nach einer Ecke rauschten knapp vorbei (15.).

Ein durch Malte Moos und Ünal Altintas auf der rechten Abwehrseite der Wormaten fahrlässig verschuldeter Freistoß ebnete dem Gast schließlich den Weg zur Führung: Der Schlenzer von Manuel Feil senkte sich hinter VfR-Keeper Chris Keilmann ins lange Eck (23.), was gleichzeitig ein Wirkungstreffer für die nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzenden Wormaten war. Allein Keilmann verhinderte gegen die frei vor ihm auftauchenden Julius Perstaller (25.) und noch mal Koffi (26.) einen größeren Rückstand.

kompletter Artikel im Pressespiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close